Gute Vorsätze - ja bitte!

Einer meiner Vorsätze für das neue Jahr ist, dass ich lernen möchte besser mit Grafikprogrammen und digitaler Bildbearbeitung umzugehen. Das hilft mir in meiner beruflichen Arbeit und ausserdem bin ich gerne auf verschiedene Arten kreativ. 

Wahrscheinlich hat jeder von uns schon Erfahrungen mit guten Vorsätzen gemacht und je nachdem wie es gelaufen ist, haben wir eine gute oder eher kritische Einstellung dazu. Manche Menschen fassen keine guten Vorsätze mehr, weil sie von den bisherigen Ergebnissen enttäuscht wurden. 

Dennoch ist es so, dass Menschen die sich gezielt Dinge vornehmen, eine deutlich höhere Erfolgsrate am Ende des Jahres haben, als solche, die sich nichts vornehmen. Allein die Tatsache, dass man sich Ziele setzt, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass man auch Ziele erreicht. 

Hier sind ein paar Tips und mit guten Vorsätzen ans Ziel zu kommen:

  1. Gute Vorsätze sind von guten Wünschen zu unterscheiden : Gute Vorsätze sind im Gegensatz zu vielen Wünschen gut reflektiert, angemessen fokussiert und mit einem Handlungsplan verknüpft.
  2. Gute Vorsätze bringen positive Spannung in dein Leben: Sie sind realistisch und bauen auf deinen bisherigen Erfahrungen auf; aber sie sind andererseits auch herausfordernd, weil sie dich in ein Land führen, das du bisher noch nicht betreten hast. 
  3. Gute Vorsätze brauchen einen Umsetzungsplan: Am Ende des Jahres kommst du an deinem Zielpunkt an, wenn du Reise in kleine Etappen einteilst und Zwischenstopps für dich definierst. Die einzelnen Stunden, Tage, Wochen, Monate sind entscheidend ob du dein Ziel am Ende erreichen wirst.
  4. Gute Vorsätze brauchen zusätzliche Unterstützung: Um auf eine höhere Ebene in deinem Leben zu kommen (mental, geistlich, physisch, emotional) ist es so, als ob du mit dem Fahrrad bergauf fährst. Wenn du auf der höheren Ebene bist, ist es wieder einfach, aber um da hin zu kommen musst du den Berg hinauf treten. Unterstützende Energie für diese Phase kannst du von einem Etappenplan, von einer Rechenschaftsbeziehung oder von einem Coachingprozess bekommen. 

Was mache ich, um meinen Umgang mit Grafikprogrammen zu verbessern? Ich habe mich zu einem Kurs bei der VHS angemeldet und ich werde das in die Praxis umsetzen indem ich Karten und Bilder für meine Familie gestalte. 

Welche Vorsätze hast du dir für dieses Jahr gefasst, und welche Schritte unternimmst zu um in das neue Land zu kommen?

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr,

Peter Riedl

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andreas Bihrer (Freitag, 02 Januar 2015 23:12)

    Ich werde mich beruflich weiterqualifizieren,die notwendigen Fachkurse besuchen,lernen,lernen,gute Klausuren schreiben,und die Abschlusspruefung bestehen.Mein Vorsatz 2015. Gruss aus Krefeld/Andreas

  • #2

    Peter Riedl (Samstag, 03 Januar 2015 08:31)

    Das finde ich klasse, Andreas. Wünsche dir viel Freude, Kraft und Segen dabei!


Hier den Newsletter bestellen

* indicates required

Kontakt

eMail mail@peterriedl.de
Mobil +49 175 5 934 900