Die Bausteine eines Predigtplans

Als junger Pastor war ich stolz darauf, dass ich in der Adventszeit ganz andere Themen mit meinen Predigten bearbeitete als die gängigen Themen zu Advent und Weihnachten. Ich wollte nicht der Norm folgen, sondern persönlichen Impulsen.

Persönliche Impulse sind wichtig, aber für die Erstellung eines Predigtplans sind verschiedene Faktoren zu beachten:

  • der Lebensrhythmus und die Bedürfnisse der Gesellschaft
  • die Lebenssituation und die persönlichen Bedürfnisse der Zuhörer
  • die Absichten, die Gott für die Kirche und die Welt hat.

Das alles zu berücksichtigen ist nicht einfach, aber wir müssen nicht perfekt sein und mit etwas Planung zu beginnen wird sich bereits im ersten Jahr und noch mehr in den Jahren danach positiv auswirken

 

Es gibt lange und kürzere Predigtserien: Lange Serien laufen ca. 4-5 Wochen, kurze Serien laufen 1-3 Wochen.

Ordne die Predigtserien drei verschiedenen Gruppen (1. Anziehung 2. Wachstum 3. Aktuelles) zu und beachte, dass zu bestimmten Zeiten im Jahr die Ausrichtung auf bestimmte Gruppen günstig ist. 

 

1. Anziehung - Themen auf Kirchendistanzierte ausrichten

Es gibt Themen und Zeiten, die sich besonders gut eignen, um neue Leute / Kirchendistanzierte in den Gottesdiensts einzuladen. Bei geeigneten Themen und ansprechender Gestaltung des Gottesdienstes, steigt die Begeisterung der regelmässigen Besucher, Kirchendistanzierte einzuladen.

Diese Themen richten sich auf Bedürfnisse in der heutigen Gesellschaft aus: Geld, Beruf, Sexualität, Beziehungen, Stress, Sicherheit, Globalisierung ...

Diese Serien werden am Besten um einen „Großen Tag“ (Advent, Weihnachten, Ostern, Muttertag, Schulbeginn, Erntedank ...) herum gebaut. 

 

2. Geistliches Wachstum

Kirchendistanzierte, die anfangen Gottesdienste zu besuchen sollen Freunde finden und auf dieser Beziehungsbasis sollen sie Gott besser kennen lernen, ihre Gaben entdecken und anfangen, diese Gaben für Gott einzusetzen. 

Bei Serien die geistliches Wachstum fördern geht es darum, den Menschen Gottes Plan für ihr Leben zu vermitteln und sie in diesem Plan weiterzuführen: Was bedeutet es, einen Lebensstil der Anbetung zu führen, authentische Beziehungen zu leben, Gottes Plan für das eigene Leben zu entdecken und sich dafür einzusetzen und schließlich dann auch die Welt um mich herum positiv zu gestalten.

Für diese Serien sind Zeiten mit einer guten und konstanten Besucherzahl günstig: z.B. Oktober / November, Februar / März. Das ist abhängig vom Ferienkalender und Besonderheiten je nach Region.

 

3. Aktuelle Themen / Fragen

Heutzutage gibt es immer wieder neue kulturelle und globale Entwicklungen. Oft ist die Frage, welche Standpunkte wir als lokale Kirche zu aktuellen Themen vertreten. 

Hier geht es darum, Weisheit und Ausgewogenheit zu bestimmten Fragen der kulturellen und globalen Entwicklung zu geben. Das können eher kürzere Serien sein und sie können zu Zeiten sein, an denen die Besucherzahl variiert.

Die Predigten zu diesen Themen sollen der Gemeinde Sicherheit und Weisheit vermitteln und für Kirchendistanzierte informativ und ansprechend kommuniziert werden.

 

Bedenke auch, dass jeder Gottesdienst - egal welchen Schwerpunkt er hat - auf drei Schichten ausgerichtet sein soll: den Kern der Gemeinde (Leiter und Mitarbeiter), die Gemeinde als Ganzes (regelmässige Teilnehmer und Besucher)  und das Umfeld (sporadische Besucher, Kirchendistanzierte).

 

Das Ziel des Predigtplanes ist: Menschen erreich und sie in der Nachfolge Christi prägen

 

Peter Riedl

Coachingangebot für Predigtplan

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Iona Cavalier (Mittwoch, 01 Februar 2017 17:31)


    We're a group of volunteers and starting a brand new scheme in our community. Your website provided us with valuable information to work on. You have done an impressive job and our entire neighborhood will probably be thankful to you.

  • #2

    Johnathan Maggio (Donnerstag, 02 Februar 2017 10:32)


    Wow that was strange. I just wrote an very long comment but after I clicked submit my comment didn't show up. Grrrr... well I'm not writing all that over again. Regardless, just wanted to say excellent blog!

  • #3

    Loma Shumway (Freitag, 03 Februar 2017 09:20)


    Hey There. I found your blog using msn. This is a really well written article. I will be sure to bookmark it and return to read more of your useful info. Thanks for the post. I'll definitely return.

  • #4

    Monnie Schrom (Sonntag, 05 Februar 2017 00:33)


    I'm very pleased to uncover this great site. I need to to thank you for your time for this fantastic read!! I definitely savored every part of it and i also have you bookmarked to check out new stuff on your site.

  • #5

    Darla Lones (Sonntag, 05 Februar 2017 15:29)


    Every weekend i used to pay a visit this site, as i want enjoyment, for the reason that this this web page conations truly nice funny stuff too.

  • #6

    Timmy Ek (Montag, 06 Februar 2017 07:52)


    Hey very interesting blog!

  • #7

    Charolette Merino (Montag, 06 Februar 2017 07:59)


    Hi there! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be okay. I'm definitely enjoying your blog and look forward to new posts.

  • #8

    Felix Sampson (Mittwoch, 08 Februar 2017 23:40)


    Just desire to say your article is as astounding. The clarity to your submit is simply spectacular and i could assume you are knowledgeable in this subject. Fine along with your permission allow me to grab your RSS feed to keep up to date with impending post. Thanks one million and please continue the gratifying work.

  • #9

    Belkis Dudek (Donnerstag, 09 Februar 2017 05:03)


    hey there and thank you for your info � I have definitely picked up anything new from right here. I did however expertise some technical points using this web site, since I experienced to reload the site many times previous to I could get it to load correctly. I had been wondering if your web host is OK? Not that I'm complaining, but slow loading instances times will sometimes affect your placement in google and could damage your quality score if ads and marketing with Adwords. Well I'm adding this RSS to my email and could look out for a lot more of your respective fascinating content. Ensure that you update this again very soon.

  • #10

    Rico Dry (Freitag, 10 Februar 2017 06:43)


    Thanks for finally writing about > %blog_title% < Liked it!


Hier den Newsletter bestellen

* indicates required

Kontakt

eMail mail@peterriedl.de
Mobil +49 175 5 934 900